Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Weiterbildungsangebote für bürgerschaftlich Engagierte

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes unterstützt mit seiner 2020 gestarteten Engagementstrategie das vielfältige gesellschaftliche Engagement in Schleswig-Holstein.
Der Landesverband der Volkshochschulen ist Partner in der Strategie. Zu seinen Angeboten gehören u. a. das Engagementportal www.engagiert-in-sh.de sowie Informations- und Bildungsangebote für Engagierte bei vielen Volkshochschulen vor Ort. In Kooperation mit dem Diakonischen Werk Husum bietet die Volkshochschule Husum im Herbst 2021 fünf Fortbildungsveranstaltungen für bürgerschaftlich Engagierte.

Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft-Politik-Umwelt >> Weiterbildungen für bürgerschaftlich Engagierte

Seite 1 von 1

freie Plätze Selbstfürsorge für Engagierte im Ehrenamt

(VHS Husum,ab Fr., 24.9.2021, 15.30 Uhr)

Sie erfüllen eine ehrenwerte, wichtige gesellschaftliche Aufgabe, sind mit Einsatz und Freude dabei, aber manchmal wird es zuviel?
In diesem Kurs geht es um Selbstfürsorge, Bedingungen zu optimieren, Grenzen erkennen und einfordern, damit Sie weiterhin mit Kraft und Freude mit ihren Fähigkeiten andere unterstützen können.

Jeder Mensch kennt Stereotype, jeder Mensch wird in irgendeiner Form mit Stereotypen bedacht und trägt welche in sich. Dabei können sie in Situationen, in denen schnell gehandelt werden muss durchaus auch hilfreich sein. Meist sind sie aber eng mit Bewertungen und mit Verallgemeinerungen gekoppelt, die zu Schubladendenken und in der Folge zu Vorurteilen und in einem weiteren Schritt zu Diskriminierung führen können.
Auch im Bereich des ehrenamtlichen Engagements, können uns Stereotype und Vorurteile begegnen. Thema der Fortbildung ist daher die Beschäftigung mit dem Zusammenhang zwischen Stereotypen - Vorurteilen - Diskriminierung, dem Bewusstwerden von eigenen Stereotypen und den daraus ggfs. entstehenden Handlungsmustern. Angesprochen wird u.a. die besondere Situation in der Unterstützungsarbeit von Migranten.
Inhalte der Fortbildung:
- Begriffsklärungen
- Wie entstehen Stereotype und Vorurteile?
- Gleichberechtigung, Teilhabe und Machtgefälle: was hat das damit zu tun?
- Sammlung von Beispielen in der ehrenamtlichen Tätigkeit
- Wie umgehen, wenn mir Stereotype und Vorurteile begegnen?

Im ehrenamtlichen Engagement begegnen uns viele kommunikative Herausforderungen. Wir müssen uns mit anderen abstimmen im Verein, im Bündnis, in der Zusammenarbeit, wir müssen mit Behörden und anderen Organisationen sprechen, wir haben es mit Menschen zu tun, die unsere Sprachen noch nicht so gut können, wir müssen mit unterschiedlichen Meinungen und Sichtweisen umgehen. Hilfreich ist dabei eine gute Kommunikation, aber was ist das eigentlich? Wie kommunizieren wir eigentlich und welche Formen der Kommunikation nutzen wir? Warum kommt es zu Missverständnissen und wie können wir diese ausräumen oder gar nicht erst entstehen lassen? Dabei werfen wir auch einen besonderen Blick auf die Situation von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsunterstützung.
Inhalte der Fortbildung:
Was ist Kommunikation? Welche Formen gibt es?
Wie nehmen wir wahr?
Körpersprache und mehr
Wie können Missverständnisse entstehen?
Wie kann ich mich verständlich machen?
Wie kann ich andere verstehen?

freie Plätze Einführung in das Asylverfahren für Ehrenamtliche

(VHS Husum,ab Sa., 4.12.2021, 10.00 Uhr)

Die Online-Veranstaltung soll wesentliche Grundlagen des Asylverfahren vermitteln. Thematisiert wird der Ablauf des Verfahrens, die Zuständigkeitsbestimmung nach der sog. Dublin III Verordnung (Welcher europäische Staat ist für die Durchführung des Verfahrens zuständig?) und die Bedeutung von Flüchtlingsschutz nach der Genfer Flüchtlingskonvention. Daneben sollen Fragen zum Rechtsschutz sowie zu Rechten und Pflichten von Asylsuchenden angeschnitten werden.

Referent:
Falko Behrens ist Jurist und seit 2016 als Referent für Migrationsrecht für das Diakonischen Werk Schleswig-Holstein tätig. Zuvor war er u. a. für das Deutsche Institut für Menschenrechte, Amnesty International und den UNHCR tätig.

Seite 1 von 1




VHS Husum in sozialen Netzwerken


Unsere Programmbereiche


Veranstaltungskalender

September 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  1 2 3 45
6 7 8 9 10 1112
13 14 1516 171819
2021 22 2324 2526
27 2829 30   
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Husum e.V.
Schobüller Straße 38 - 40
25813 Husum

Tel.: 04841 8359 - 0
Fax: 04841 8359 - 58
E-Mail: mail@vhs-husum.de

Öffnungszeiten

Anmeldung, Beratung, Information:

montags – donnerstags
9:00 –  16:00 Uhr

freitags
9:00 – 12:00 Uhr


VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen