Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Unser Angebot für Einheimische und Gäste

Kursangebote >> Kursbereiche >> Für Urlauber in Husum
Angebote für Einheimische und Gäste

Seite 1 von 1

fast ausgebucht Eine kreative Reise zu meinem Selbst

     (Bildungsurlaub)

(ab Mo., 4.7.2022, 9.00 Uhr)

Dieser intensive Workshop richtet sich an Teilnehmer*innen, die den eigenen Schaffensprozess als Tür zur Kreativität entdecken wollen. Offenheit, sich einlassen und den persönlichen, schöpferischen Ausdruck finden.
Menschen, die mit Kunst als Medium arbeiten und kreative Techniken im Beruf vermitteln, können ihre eigene Rollenkompetenz reflektieren im kreativ-experimentellen Prozess.
Thematisch setzen sich die Teilnehmenden mit dem Selbstporträt auseinander und erfahren anhand von Beispielen aus der Kunstgeschichte die Entwicklung und ihre Darstellungsweisen, die bei der Wahrnehmung für das selbständige Urteilen und Umformen von alten Mustern helfen. Mit künstlerischen Mitteln wie Zeichnen, Malen, Collagieren wagen sie sich nach Materialerprobungen und Übungen an ihr Bild. Gestaltet wird auf großem Format.
Materialien: Eigenes Foto (Selbstporträt in dreifacher Kopie (Laserdruck), schwarz-weiß in Realgröße, Frontalansicht ohne Brille!), Hosen / -Rockbügel mit zwei Klemmen, Mal- und Zeichenutensilien, Pinsel, Mischgefäße, Mischpalette, Mallappen, Zeitungen als Abdeckpapier, Arbeitskleidung, Tesakrepp, Schere, Fineliner, Eddings - auch metallic und weiß, Transparent- oder Butterbrotpapier, Klebestift, Materialien für Scrapbooking, Fundus an Papieren, Tortendeckchen, Servietten, Geschenkpapiere, alte Fotos, Text- / Briefausschnitte, Lied- / Notenblätter, alte Zeitungen, hochwertige Zeitschriften, Spachtel o. alte Scheckkarte, Skizzen-Papier, Buntpapiere...
Bitte Verpflegung mitbringen. Evtl. zzgl. Materialkosten (bei Bedarf).
Die Anerkennung als Bildungsurlaub wurde beantragt.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

auf Warteliste Husum im Bild - gemalt, gezeichnet

     (Bildungsurlaub)

(ab Mo., 18.7.2022, 9.00 Uhr)

Dieser Bildungsurlaub wendet sich an alle, die Husum interessant finden, zugezogen sind oder aus Nordfriesland kommen. Diese Bilderreise ist eine Möglichkeit, sich künstlerisch zu betätigen und mit anderen Augen auf Exkursion durch die Stormstadt - "die Graue Stadt am Meer" - zu gehen. Inhaltlich begleitet und inspiriert uns der Schriftsteller und Dichter Theodor Storm mit seinen bildhaften Beschreibungen in Texten und Gedichten. Interessante Spots und Perspektiven warten darauf, festgehalten zu werden in Form von Skizzen und Fotos, um einige davon später zeichnerisch und / oder malerisch umzusetzen.
Materialien: Leicht zu transportierende Mal- und Zeichenutensilien, Skizzenpapier, evtl. Aquarellpapier oder Untergründe für die Realisate, Malhocker oder Decke / Kissen, geeignete Kleidung, Sonnenschutz, Regenschutz, Kamera o. Ä. Evtl. zzgl. Materialkosten (bei Bedarf). Bitte Verpflegung mitbringen.
Die Anerkennung als Bildungsurlaub wurde beantragt.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

fast ausgebucht Bildreportage "Der Nationalpark Wattenmeer"

     (Bildungsurlaub)

(VHS Husum,ab Mo., 25.7.2022, 8.30 Uhr)

Vollmondaufgang am Leuchtturm, Sonnenuntergang über den Halligen, frühes Morgenlicht und Blaue Stunde am Husumer Hafen, die Lichtstimmungen an den Tagesrändern laden zum Fotografieren an der Nordseeküste ein. Geplant sind unter anderem eine Tagesfahrt durch das Wattenmeer zur Hallig Hooge und eine fotografische Watt-Exkursion. Ziele sind individuelle Bildreportagen und aussagestarke Einzelfotos zu Themen der Region, die ausführlich besprochen werden. In der Kursgebühr sind Eintrittsgelder, Fährkosten und Leihgebühren enthalten. Der Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt.
Kurszeiten Di - Do variabel nach Tageslicht und Wetter, Kursende am Fr: 13:00 Uhr

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

auf Warteliste Malen in der Landschaft Emil Noldes

     (Bildungsurlaub)

(ab Mo., 1.8.2022, 9.00 Uhr)

Die nordfriesische Weite mit ihren Halligen, Inseln, Wattgebieten und Prielen hatte bereits Emil Nolde, einer der bedeutendsten Maler des Expressionismus in vielen Werken anschaulich gewürdigt. In dieser Landschaft wird unter kompetenter Anleitung gezeichnet und gemalt. Stift und Farbe und ein aufmerksamer Blick lassen die Natur auf besonders eindringliche Weise erleben. Die geologischen, geschichtlichen und kulturhistorischen Besonderheiten Nordfrieslands werden anschaulich vorgestellt. Sie bereichern die Kenntnis dieser einmaligen Landschaft: Das Schicksal Rungholts und der Insel Strande, sowie ein Ausblick auf mögliche Auswirkungen des Klimawandels verdienen dabei besondere Aufmerksamkeit. Die Fahrt nach Pellworm (auch hier wird gemalt und gezeichnet) bietet ein eindrucksvolles Erlebnis mit der Erfahrung einer großen Weite. Eine Fahrt zum Nolde Museum nach Seebüll ist bei Interesse möglich. Tagesziele und Auswahl der Motive werden je nach Witterung von Tag zu Tag vereinbart. Grundlagen der Malerei und Zeichnung werden anschaulich vermittelt, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte mitbringen: Mal- und Zeichenmaterial ( Skizzenblock DIN A 4, Bleistifte, Aquarellblock und -farben, Acryl- und Ölfarben sind ebenfalls möglich). Für das Zeichnen im Gelände kann ein leichter Klappstuhl nützlich sein. Die Kleidung sollte der Witterung angepasst sein.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Bogenbauen

(ab Fr., 26.8.2022, 16.00 Uhr)

An nur einem Wochenende bauen Sie nach traditionellem Vorbild einen Vollholzbogen und fertigen eine Sehne mit flämischem Spleiß und sechs Holzpfeile mit Naturbefiederung. Sie erhalten umfangreiche Einblicke in die Geschichte des europäischen Bogens als Jagd- und Kriegswaffe. Eine praktische Einführung in das instinktive Schießen schließt den Kurs ab.
Jugendliche ab dem Alter von 15 können selbstverständlich am Kurs teilnehmen. Um zu prüfen, ob sie den Anforderungen an Können und Durchhaltevermögen gewachsen sind, sollte vorher ein Gespräch mit dem Dozenten Thies Köhn geführt werden. Ein Erwachsener kann kostenfrei als Begleiter teilnehmen.
Zusätzliche Materialkosten: ca. 100,00 € (vor Ort beim Kursleiter zu entrichten)
Kurszeiten: Fr, 16:00 - 20:00 Uhr, Sa, 8:00 - 20:00 Uhr, So, 8:00 - 16:00 Uhr

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Skizze, Scribble, Schnellzeichnen

(ab Sa., 22.10.2022, 10.00 Uhr)

Heute geht es um die Kunst des beherzten und schnellen Zeichnens und darum, das Wesentliche eines Motivs mit wenigen Strichen sichtbar zu machen. Die handwerklich-praktische Kunstfertigkeit lässt sich durch Übung erlernen. Das Seminar macht viel Spaß, bietet Fortgeschrittenen eine Weiterbildung und Anfängern eine motivierende Einführung ins Zeichnen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Jung und Alt willkommen.
Bitte mitbringen: Skizzenblock DIN A3, Bleistifte oder anderes Zeichenmaterial, Aquarellfarben, Tuschen und Pinsel sind ebenfalls geeignet.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Schauspiel und Improvisation - Fracking for Future!

(VHS Husum,ab Sa., 19.11.2022, 11.00 Uhr)

Theater- und Schauspiel-Interessierte ab 16 Jahren schlagen gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie toben sich in einem Improvisationsworkshop mit einem erfahrenen Theaterpädagogen aus und besuchen eine ausgewählte Aufführung des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters im Husumhus.

Impro-Workshop
Sa, 26.11.22, 11 - 16:00 Uhr, VHS Husum
Fracking for Future! - Schauspiel von Alistair Beaton
Mi, 30.11.22, 20:00 Uhr, Husumhus

„Ich male, dann langweile ich mich am wenigsten“ – so unspektakulär hat Edvard Munch (1863 – 1944) einmal seine Motivation zur künstlerischen Arbeit beschrieben. Doch was ihn eigentlich antrieb, war nichts weniger als die Rettung seiner Seele und seiner Existenz. Unter dem Leidensdruck psychotischer Angstzustände und einer selbstzerstörerischen Alkoholsucht entstanden Munchs „Bilder aus dem modernen Seelenleben“. Sie berichten von der Trauer um seine Angehörigen, der Unmöglichkeit der Liebe - und immer wieder von seiner Lebensangst.
Edvard Munch hat um sein Leben gemalt, und er hat – anders als seine Zeitgenossen van Gogh und Toulouse-Lautrec – diesen Kampf gewonnen. So ist Munchs Lebenswerk auch ein bewegendes Zeugnis dafür, wie die mitreißende Kraft der Kunst aus finsterer Nacht wieder ins Licht führen kann.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Porträtzeichnen Intensiv-Workshop

(VHS Husum,ab Sa., 11.2.2023, 9.30 Uhr)

Dieser Workshop ist für Teilnehmer*innen mit Vorkenntnissen geeignet. 1. Tag: Zeichnen nach Modell - wahlweise mittels Bleistift, Farbstift, Kohle, Rötel-/Pastellkreide. 2. Tag: Malen (oder zeichnen) nach Modell - mittels Aquarell, Gouachefarben, Colorieren von Zeichnungen de Vortages.
Materialien: Raues Packpapier, (andere) dunkelfarbige Papiere (Canson-, Bütten-, Tonpapier) im Format DIN A3 bis A2, Rolle Tesakrepp, Schürze oder Handtuch, Haarspray (Fixativ), Knetradiergummi, Zeichenkohle, Pastellkreide, Grau- oder Braunkohle, weiche Bleistifte, Estompe (Papierwischer).
Zzgl. 35,00 € Modellkosten (bei der Dozentin zu entrichten). Bitte Verpflegung mitbringen.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Schauspiel und Improvisation - Woyzeck

(VHS Husum,ab Sa., 18.2.2023, 11.00 Uhr)

Theater- und Schauspiel-Interessierte ab 16 Jahren schlagen gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie toben sich in einem Improvisationsworkshop mit einem erfahrenen Theaterpädagogen aus und besuchen eine ausgewählte Aufführung des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters im Husumhus.

Impro-Workshop
Sa, 25.02.23, 11 - 16:00 Uhr, VHS Husum
Woyzeck - Musiktheater nach dem Stück von Georg Büchner
Mi, 01.03.23, 20:00 Uhr, Husumhus

Obwohl Paul Gauguin (1848 – 1903) erst spät sein Hobby zum Beruf machte, ist er ein bahnbrechender Künstler der Moderne geworden. Er präsentierte sich dem Publikum als extravaganter Außenseiter und weckte damit Sehnsüchte nach einem aufregenden Leben jenseits bürgerlicher Normen. Vor allem die auf Tahiti entstandenen Werke legen nahe, dass er dort die beneidenswerte Existenz eines ungebundenen Aussteigers geführt hat. Die Realität sah anders aus: Chronischer Geldmangel und quälende Krankheiten machten ihm das Leben in der Südsee zur Hölle. Doch das Traumbild, das er von sich und seiner Welt erschaffen hat, sollte stärker wirken als jede deprimierende Wirklichkeit. Und so sehen wir Paul Gauguin heute als Schöpfer eines überwirklichen Paradieses – eingewoben in seinem Traum vom zeitlosen Glück.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Skizze, Scribble, Schnellzeichnen

(ab Sa., 25.3.2023, 10.00 Uhr)

Heute geht es um die Kunst des beherzten und schnellen Zeichnens und darum, das Wesentliche eines Motivs mit wenigen Strichen sichtbar zu machen. Die handwerklich-praktische Kunstfertigkeit lässt sich durch Übung erlernen. Das Seminar macht viel Spaß, bietet Fortgeschrittenen eine Weiterbildung und Anfängern eine motivierende Einführung ins Zeichnen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Jung und Alt willkommen.
Bitte mitbringen: Skizzenblock DIN A3, Bleistifte oder anderes Zeichenmaterial, Aquarellfarben, Tuschen und Pinsel sind ebenfalls geeignet.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Eine kreative Reise zu meinem Selbst

     (Bildungsurlaub)

(ab Mo., 17.7.2023, 9.00 Uhr)

Dieser intensive Workshop richtet sich an Teilnehmer*innen, die den eigenen Schaffensprozess als Tür zur Kreativität entdecken wollen. Offenheit, sich einlassen und den persönlichen, schöpferischen Ausdruck finden.
Menschen, die mit Kunst als Medium arbeiten und kreative Techniken im Beruf vermitteln, können ihre eigene Rollenkompetenz reflektieren im kreativ-experimentellen Prozess.
Thematisch setzen sich die Teilnehmenden mit dem Selbstporträt auseinander und erfahren anhand von Beispielen aus der Kunstgeschichte die Entwicklung und ihre Darstellungsweisen, die bei der Wahrnehmung für das selbständige Urteilen und Umformen von alten Mustern helfen. Mit künstlerischen Mitteln wie Zeichnen, Malen, Collagieren wagen sie sich nach Materialerprobungen und Übungen an ihr Bild. Gestaltet wird auf großem Format.
Materialien: Eigenes Foto (Selbstporträt in dreifacher Kopie (Laserdruck), schwarz-weiß in Realgröße, Frontalansicht ohne Brille!), Hosen / -Rockbügel mit zwei Klemmen, Mal- und Zeichenutensilien, Pinsel, Mischgefäße, Mischpalette, Mallappen, Zeitungen als Abdeckpapier, Arbeitskleidung, Tesakrepp, Schere, Fineliner, Eddings - auch metallic und weiß, Transparent- oder Butterbrotpapier, Klebestift, Materialien für Scrapbooking, Fundus an Papieren, Tortendeckchen, Servietten, Geschenkpapiere, alte Fotos, Text- / Briefausschnitte, Lied- / Notenblätter, alte Zeitungen, hochwertige Zeitschriften, Spachtel o. alte Scheckkarte, Skizzen-Papier, Buntpapiere...
Evtl. zzgl. Materialkosten (bei Bedarf). Bitte Verpflegung mitbringen, die Cafeteria der VHS ist in den Ferien geschlossen.
Die Anerkennung als Bildungsurlaub wurde beantragt.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Husum im Bild - gemalt, gezeichnet

     (Bildungsurlaub)

(ab Mo., 24.7.2023, 9.00 Uhr)

Dieser Bildungsurlaub wendet sich an alle, die Husum interessant finden, zugezogen sind oder aus Nordfriesland kommen. Diese Bilderreise ist eine Möglichkeit, sich künstlerisch zu betätigen und mit anderen Augen auf Exkursion durch die Stormstadt - "die Graue Stadt am Meer" - zu gehen. Inhaltlich begleitet und inspiriert uns der Schriftsteller und Dichter Theodor Storm mit seinen bildhaften Beschreibungen in Texten und Gedichten. Interessante Spots und Perspektiven warten darauf, festgehalten zu werden in Form von Skizzen und Fotos, um einige davon später zeichnerisch und / oder malerisch umzusetzen.
Materialien: Leicht zu transportierende Mal- und Zeichenutensilien, Skizzenpapier, evtl. Aquarellpapier oder Untergründe für die Realisate, Malhocker oder Decke / Kissen, geeignete Kleidung, Sonnenschutz, Regenschutz, Kamera o. Ä. Evtl. zzgl. Materialkosten (bei Bedarf). Bitte Verpflegung mitbringen (die Cafeteria der VHS ist in den Ferien geschlossen).
Die Anerkennung als Bildungsurlaub wurde beantragt.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

Seite 1 von 1




VHS Husum in sozialen Netzwerken


Unsere Programmbereiche


Veranstaltungskalender

Mai 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2 3 4 5678
910111213 1415
16 17 1819202122
23242526272829
30 31     
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Husum e.V.
Schobüller Straße 38 - 40
25813 Husum

Tel.: 04841 8359 - 0
Fax: 04841 8359 - 58
E-Mail: mail@vhs-husum.de

Öffnungszeiten

Anmeldung, Beratung, Information:

montags – donnerstags
9:00 –  16:00 Uhr

freitags
9:00 – 12:00 Uhr


VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen