Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft-Politik-Umwelt >> Pädagogik, Psychologie

Seite 1 von 1

fast ausgebucht Weiterbildung zum/zur pädagogisch-psychologischen Berater/in

(VHS Husum,ab Fr., 28.9.2018, 14.45 Uhr)

Die berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur pädagogisch-psychologischen Berater/in vermittelt professionelle Gesprächstechniken und eine professionelle beraterische Haltung.
Das Konzept verbindet das notwendige theoretische Wissen mit praxisbezogenem Training, welchem zeitlich der größte Raum gewidmet wird. Dabei wird den drei Grundhaltungen der Beratung - Akzeptanz, Empathie und Kongruenz - während der 18-monatigen Ausbildung besondere Aufmerksamkeit geschenkt.
Die Weiterbildung richtet sich an Menschen, die in pädagogischen, therapeutischen oder wirtschaftlichen Zusammenhängen tätig sind. Sie erhöhen ihre kommunikative und psychologische Kompetenz, um dadurch gezielter auf die Wünsche, Bedürfnisse und Argumente ihrer Gesprächspartner eingehen, sie fördern und problemorientiert unterstützen zu können. Bei wachsendem Bedürfnis nach individueller Beratung in nahezu allen Lebensbereichen kommt die Ausbildung damit einem steigenden Fachkräftebedarf nach.
Zielgruppe: Personen, die in pädagogisch-psychologischen, sozialen und wirtschaftlichen Arbeitsfeldern (Beratung, Erziehung, Bildung, Betreuung, Pflege, Therapie, Training, Personalentwicklung, etc.) beruflich tätig sind oder werden wollen; die über keine oder wenige Vorkenntnisse verfügen und die Techniken der Beratung grundständig lernen wollen wie Lehrer, Erzieher, Heilpädagogen, Sozialpädagogen, Ärzte, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten.
Die Weiterbildung umfasst 17 Wochenenden (Freitag/Samstag) in einem Zeitraum von 18 Monaten. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden ein von der VHS Husum in Kooperation mit der Advanced Studies Association (ASA) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ausgestelltes Zertifikat.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Kommunikationstraining (für Lehrkräfte)

(ab Fr., 1.3.2019, 15.30 Uhr)

"Man kann nicht nicht kommunizieren", heißt es in der Kommunikationstheorie. Aber was bedeutet das für den Alltag von Lehrkräften? Diese Fortbildung zeigt verschiedene Kommunikationsmodelle auf wie beispielsweise die "gewaltfreie Kommunikation (GFK)" oder das "vier Ohren Modell" (Schulz v. Thun) und klärt, wann welche Form der Kommunikation einzusetzen ist. Wie verhalte ich mich in Krisen- und Konfliktgesprächen und wann sage ich was in Eltern- oder Gruppengesprächen? Hierbei wird unter anderem mit Beispielen aus der Gruppe gearbeitet.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Mit Erwachsenen lernen

(ab Sa., 23.3.2019, 9.00 Uhr)

Einführung in die Didaktik der Erwachsenenbildung.
Für Kursleiter/innen, die zum ersten Mal eine Lerngruppe leiten werden oder noch unsicher im Umgang mit einer Kursgruppe sind, bieten wir ein Grundlagenseminar an.
Inhalte: Didaktik, Methodik, Lernziele, Medieneinsatz, Unterrichtsvorbereitung, Nachbereitung, Lernpsychologische Grundlagen, Motivation, Regularien an der VHS, Leitbild, Lernstörungen, Konfliktsituationen im Unterricht.
(VHS-Kursleiter zahlen die Hälfte des Entgelts)

Babybrei mit Schokostücken, kunterbunter Kinderjoghurt oder einfach Fruchtsäfte: Die Kindernahrungsmittel im Supermarkt sind bunt und sehen vielversprechend aus. Oft machen sie auch den Eindruck, gesund zu sein. Doch der Schein trügt, denn häufig sind sie einfach süß und ungesund. Die Teilnehmer lernen etwas über Konsum und analysieren gemeinsam Kinderlebensmittel. Sie lernen, wie man auch ohne die ungesunden Verführungen aus dem Supermarkt attraktive Angebote für die Kinder machen kann und wie man damit umgehen kann, wenn Kinder nur noch die Süßigkeiten fordern und andere Angebote verweigern.
Bitte mitbringen: Ein typisches Kinderlebensmittel.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

fast ausgebucht Kurse leiten an der Volkshochschule

(VHS Husum,ab Sa., 18.5.2019, 10.00 Uhr)

Modul 2
Gruppenprozesse aktiv gestalten
In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über grundlegende Handlungsmöglichkeiten im Gruppenprozess. Auf der Grundlage der Themenzentrierten Interaktion erfahren Sie, wie Sie Gruppen zu einem lebendigen Miteinander anleiten können. Des Weiteren bekommen Sie einen Einblick, wie Sie verschiedene Leitungsstile individuell und passgenau einsetzen können. Sie gewinnen neue Ideen und Erfahrungen, mit denen Sie Ihre Leitungskompetenzen beleben und bereichern können.

freie Plätze Kurse leiten an der Volkshochschule

(VHS Husum,ab Sa., 28.9.2019, 10.00 Uhr)

Modul 3
Mein Kommunikationsverhalten im Unterricht
Klar und authentisch kommunizieren zu können, ist eine Schlüsselqualifikation für Ihren persönlichen Erfolg. Für Kursleitende ist Kommunikationskompetenz von entscheidender Bedeutung. In diesem praxisorientierten Seminar beschäftigen wir uns mit Kommunikation, deren Wirkung sowie mit vielen Inhalten, durch die Sie Ihren persönlichen Handlungsspielraum vergrößern können.

Dieses Modul findet an der vhs Schleswig statt. Bitte melden Sie sich direkt dort an.
vhs Schleswig - Tel. (04621) 96 62-0, E-Mail: vhs@schleswig.de

freie Plätze Kurse leiten an der Volkshochschule

(VHS Husum,ab Sa., 2.11.2019, 10.00 Uhr)

Modul 4
Konflikte im Kursalltag lösen
Konflikte im Unterricht sind normal. Zum Handwerkszeug jeder Kursleitung gehört es, mit ihnen professionell umgehen zu können. Eine Störung kann hervorgerufen werden durch schwierige Teilnehmer, Organisationsdefizite der VHS oder auch durch eigenes Verhalten. Unterrichtsabläufe und Lernziele können durch sie gefährdet werden.

Dieses Modul findet an der vhs Flensburg statt. Bitte melden Sie sich direkt dort an.
vhs Flensburg - Tel. (0461) 855000, E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

freie Plätze Weiterbildung zum/zur pädagogisch-psychologischen Berater/in

(VHS Husum,ab Fr., 10.1.2020, 14.45 Uhr)

Die berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur pädagogisch-psychologischen Berater/in vermittelt professionelle Gesprächstechniken und eine professionelle beraterische Haltung.
Das Konzept verbindet das notwendige theoretische Wissen mit praxisbezogenem Training, welchem zeitlich der größte Raum gewidmet wird. Dabei wird den drei Grundhaltungen der Beratung - Akzeptanz, Empathie und Kongruenz - während der 18-monatigen Ausbildung besondere Aufmerksamkeit geschenkt.
Die Weiterbildung richtet sich an Menschen, die in pädagogischen, therapeutischen oder wirtschaftlichen Zusammenhängen tätig sind. Sie erhöhen ihre kommunikative und psychologische Kompetenz, um dadurch gezielter auf die Wünsche, Bedürfnisse und Argumente ihrer Gesprächspartner eingehen, sie fördern und problemorientiert unterstützen zu können. Bei wachsendem Bedürfnis nach individueller Beratung in nahezu allen Lebensbereichen kommt die Ausbildung damit einem steigenden Fachkräftebedarf nach.
Zielgruppe: Personen, die in pädagogisch-psychologischen, sozialen und wirtschaftlichen Arbeitsfeldern (Beratung, Erziehung, Bildung, Betreuung, Pflege, Therapie, Training, Personalentwicklung, etc.) beruflich tätig sind oder werden wollen; die über keine oder wenige Vorkenntnisse verfügen und die Techniken der Beratung grundständig lernen wollen wie Lehrer, Erzieher, Heilpädagogen, Sozialpädagogen, Ärzte, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten.
Die Weiterbildung umfasst 17 Wochenenden (Freitag/Samstag) in einem Zeitraum von 18 Monaten. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden ein von der VHS Husum in Kooperation mit der Advanced Studies Association (ASA) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ausgestelltes Zertifikat.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

Anmeldung möglich Kurse leiten an der Volkshochschule

(VHS Husum,ab Sa., 15.2.2020, 10.00 Uhr)

Modul 5
Unterricht planen: Methodik, Didaktik
Wie können Sie den Unterrichtsstoff so aufbereiten, dass Ihre Teilnehmer motiviert bleiben? Sie erarbeiten, was "gelungenes Lehren" bedeutet, trainieren verschiedene Lehrmethoden und Sozialformen und gehen souverän an die Planung des Unterrichts.

freie Plätze Kurse leiten an der Volkshochschule

(VHS Husum,ab Sa., 14.11.2020, 10.00 Uhr)

Modul 6
Medien einsetzen im Unterricht
Sinnvoller Medieneinsatz kann das Lernen und Behalten effizient unterstützen. Sie erhalten Grundwissen über analoge und digitale Unterrichtsmedien, über deren didaktischen Sinn und über methodische Möglichkeiten und Bedingungen. An praktischen Beispielen wird gezeigt, welche Vor- und Nachteile welche Medien auf das Unterrichtsgeschehen haben können.
Dieses Modul findet an der vhs Flensburg statt. Bitte melden Sie sich direkt dort an.
vhs Flensburg - Tel. (0461) 855000, E-Mail: volkshochschule@flensburg.de

freie Plätze Kurse leiten an der Volkshochschule

(VHS Husum,ab Sa., 6.2.2021, 10.00 Uhr)

Modul 7
Wie vermarkte ich mich bei der VHS?
Sich als Dozent/in in einer Volkshochschule selber zu vermarkten bedeutet u.a. sich und das Thema erfolgreich zu vertreten. Sie erfahren wie Sie Ihre eigenen Stärken, Ihr Kompetenzprofil und das Besondere an der eigenen Kursidee erkennen und herausarbeiten können. Sie üben das Anfertigen von Ausschreibungstexten und erfahren Nützliches in Steuer- und Versicherungsfragen.

Seite 1 von 1




Unsere Programmbereiche


Veranstaltungskalender

Februar 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    1 2 3
4 5 6 7 8 910
11 12 13 14 15 16 17
1819 20 21 22 23 24
25 26 27 28    
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Husum e.V.
Schobüller Straße 38 - 40
25813 Husum

Tel.: 04841 8359 - 0
Fax: 04841 8359 - 58
E-Mail: mail@vhs-husum.de

Öffnungszeiten

Anmeldung, Beratung, Information:

montags – donnerstags

9:00 –  17:30 Uhr

freitags

9:00 – 12:00 Uhr

Download

Unsere Arbeitsplandateien und Faltblätter stehen als sogenannte *.PDF-Dateien zum Download bereit. Diese können mit dem kostenlosen Programm Acrobat Reader der Firma Adobe gelesen werden.

Weiter zur Download Seite

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen