Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Fortbildung

Kursangebote >> Kursbereiche >> Arbeit und Beruf >> Fortbildungen

Seite 1 von 1

freie Plätze KiTa in Bewegung

(VHS Husum,ab , .., 9.00 Uhr)

Es geht um die allgemeine Bewegungs- und Spielentwicklung bei Kindern in den ersten Lebensjahren, Ergänzen und Vertiefen des vorhandenen Wissens. Aufbauend setzen wir uns mit geeigneten Bewegungsangeboten auseinander, die einen wichtigen Part in der Begleitung zur Schulreife sowie dem Lernen in den ersten Schuljahren bieten und die Grundlagen für komplexere Angebote bilden.Wir werfen einen Blick auf verschiedene Möglichkeiten, Bewegungsangebote zu generieren, welche Kinder mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen integrieren.
Bitte mitbringen: Bewegungsfreundliche Kleidung, rutschfeste Socken, Barfuss- oder Gymnastikschuhe.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

Kurs abgeschlossen Infotermin: Frühpädagogik

(ab Do., 21.11.2019, 19.00 Uhr)

Infotermin zur Weiterbildung Frühpädagogik
Die berufsbegleitende Weiterbildung unter der Leitung von Dr. I. Bodenburg bezieht sich auf das pädagogische Handeln im Umgang mit Kindern von 0 bis 3 Jahren und soll dabei unterstützen, praxisbezogene vielfältige Pädagogik zu verwirklichen. Sie informiert in den sieben Modulen u.a. über Bedürfnisse von Kindern, Rolle und Aufgabenbereiche von Bezugspersonen, psychomotorische, soziale, sprachliche und kognitive Entwicklung, Bildungsbereiche, Tagesgestaltung, Begleitung der Sprachentwicklung sowie Beobachtungs- und Bildungsdokumentation.
Nach der Abgabe einer schriftlichen Ausarbeitung und erfolgreicher interner Abschlusspräsentation erhalten die Teilnehmer/Innen eine Teilnahmebescheinigung, die die inhaltlichen Schwerpunkte der Weiterbildung und das gewählte Fachthema ausweist.
Diese Weiterbildung richtet sich an Tagespflegepersonen und Pädagogische Fachkräfte.
Beginn der Weiterbildung: März 2020 / Unterrichtszeiten: freitags 16.00 - 20.00 Uhr und samstags 09.00 - 16.00 Uhr, insgesamt 105 UE Präsenzunterricht
(eingeschränktes Rücktrittsrecht!)

Dieser Lehrgang eignet sich optimal für Menschen, die über eine hohe soziale Kompetenz, Empathiefähigkeit, hohe Belastbarkeit verfügen und sich gerne mit Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychischen Erkrankungen, geistigen Behinderungen oder körperlichen Beeinträchtigungen beschäftigen wollen. Zu den Aufgaben einer Betreuungskraft gemäß § 43b SGB XI gehören die Begleitung und Aktivierung der Pflegebedürftigen z.B. beim Malen, Basteln, Kochen, Backen, Spazierengehen.
Der Lehrgang findet berufsbegleitend statt und schließt mit einem Zertifikat ab. Weitere Informationen: www.vhs-husum.de.
Am Infoabend erhalten Sie Auskunft zu: Teilnahmevoraussetzungen (Orientierungspraktikum, persönliche Eignung), Kursinhalten, Praktika, Prüfungen, Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten, Aussicht auf Arbeit, Fortbildungen, usw. Für eine bessere Planung bitten wir Sie um eine unverbindliche Anmeldung: 04841 83590 oder mail@vhs-husum.de
Infoabend: Fr, 13.12.2019, 18:00 Uhr, Raum A27
Der Lehrgang wird nur dann gestartet, wenn die Mindestteilnehmerzahl bis 10.01.2020 erreicht ist.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

Mit "Ich kann kochen!" praktische Ernährungsbildung in Kitas und Schulen erfolgreich umsetzen. Kinder lieben es, die bunte Welt der Lebensmittel mit allen Sinnen zu entdecken. "Ich kann kochen!" unterstützt pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, Kinder auf ihrer Entdeckungsreise zu begleiten: Die gemeinsame Initiative der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER gibt den Teilnehmenden all das mit an die Hand, was sie für die praktische Ernährungsbildung mit Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren benötigen. Das Dozententeam versorgt die Teilnehmenden mit Praxisanregungen, relevantem Fachwissen, leckeren Rezepten und vielem mehr. Beim gemeinsamen Kochen erleben die angehenden Genussbotschafter beispielhaft, wie sie mit Kita- und Grundschulkindern Lebensmittel mit allen Sinnen erkunden, zubereiten und genießen können. Außerdem gibt es viele Ideen für kleinere Aktivitäten wie das Butterschütteln oder eine Brotverkostung. Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht erforderlich. Die Lerninhalte orientieren sich an den Bildungs- und Lehrplänen der Bundesländer. Ganz wichtig: Spaß, Freude, Genuss und der Blick auf die konkrete Umsetzung mit den Kindern stehen dabei im Mittelpunkt!

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

Anmeldung möglich Weiterbildung zum/zur pädagogisch-psychologischen Berater/in

     (Bildungsurlaub)

(VHS Husum,ab Fr., 13.3.2020, 14.45 Uhr)

Die berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur pädagogisch-psychologischen Berater/in vermittelt professionelle Gesprächstechniken und eine professionelle beraterische Haltung.
Das Konzept verbindet das notwendige theoretische Wissen mit praxisbezogenem Training, welchem zeitlich der größte Raum gewidmet wird. Dabei wird den drei Grundhaltungen der Beratung - Akzeptanz, Empathie und Kongruenz - während der 18-monatigen Ausbildung besondere Aufmerksamkeit geschenkt.
Die Weiterbildung richtet sich an Menschen, die in pädagogischen, therapeutischen oder wirtschaftlichen Zusammenhängen tätig sind. Sie erhöhen ihre kommunikative und psychologische Kompetenz, um dadurch gezielter auf die Wünsche, Bedürfnisse und Argumente ihrer Gesprächspartner eingehen, sie fördern und problemorientiert unterstützen zu können. Bei wachsendem Bedürfnis nach individueller Beratung in nahezu allen Lebensbereichen kommt die Ausbildung damit einem steigenden Fachkräftebedarf nach.
Zielgruppe: Personen, die in pädagogisch-psychologischen, sozialen und wirtschaftlichen Arbeitsfeldern (Beratung, Erziehung, Bildung, Betreuung, Pflege, Therapie, Training, Personalentwicklung, etc.) beruflich tätig sind oder werden wollen; die über keine oder wenige Vorkenntnisse verfügen und die Techniken der Beratung grundständig lernen wollen wie Lehrer, Erzieher, Heilpädagogen, Sozialpädagogen, Ärzte, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten.
Die Weiterbildung umfasst 17 Wochenenden (Freitag/Samstag) in einem Zeitraum von 18 Monaten. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden ein von der VHS Husum in Kooperation mit der Advanced Studies Association (ASA) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ausgestelltes Zertifikat.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

3. Teil der Qualifizierung für pädagogische Mitarbeiter an Ganztagsschulen
Thema: Kommunikation und Konfliktmanagement

Inhalt: - Definition: Konflikt

Unterscheidung Sachkonflikte, Beziehungs- und emotionale Konflikte. Unterscheidung zwischen intrapersonalen und interpersonalen Konflikten

- Eisberg-Modell
- Umgang mit schwierigen Situationen und Konflikten
- Gewaltfreie Kommunikation (GfK) Vertiefung und Training
- Konfliktprävention: Befähigung zur eigenständigen Lösung von Konflikten
- Konfliktmoderation zwischen Kindern
- (Umgang mit) Regeln II
- Beschwerdemanagement (nach Bedarf)

Veranstaltungstage:

Fr., 24.04.2020 16:00 - 20:00 Uhr, und Sa., 25.04.2020 9:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: VHS Husum, Schobüller Str. 38-40, 25813 Husum

4. Teil der Qualifizierung für pädagogische Mitarbeiter an Ganztagsschulen

Thema: Pädagogik und Lernen

Inhalt:
Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen

Bildungsbegriff (Vertiefung)

Entwicklungspsychologie / Entwicklungsstufen von Kindern und Jugendlichen

Abenteuer Lernen

Lerntypen

Methodik und Didaktik (Grundlagen) Gruppenpädagogik und Phasen

Gruppendynamik

Veranstaltungstage:

Fr., 15.05.2020 von 16:00 - 20:00 Uhr und Sa., 16.05.2020? von 9:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: VHS Husum, Schobüller Str. 38-40, 25813 Husum

Wie können wir Rituale, Strukturen und Regeln nutzen, um Gruppengeschehen zu steuern und das einzelne Kind zu fördern. Welche sind hilfreich, damit besondere Kinder integriert werden können. Wie können Pädagogen den gewachsenen Anforderungen besser begegnen. Mit diesen Fragen werden wir uns beschäftigen, an aktuellen Beispielen der Teilnehmenden Lösungsvorschläge erarbeiten und den eigenen Pool an pädagogischem Werkzeug aktivieren und ergänzen.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

Anmeldung über die Homepage der Sarah Wiener Stiftung: https://ichkannkochen.de/mitmachen/fuer-paedagoginnen/

Mit "Ich kann kochen!" praktische Ernährungsbildung in Kitas und Schulen erfolgreich umsetzen. Kinder lieben es, die bunte Welt der Lebensmittel mit allen Sinnen zu entdecken. "Ich kann kochen!" unterstützt pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, Kinder auf ihrer Entdeckungsreise zu begleiten: Die gemeinsame Initiative der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER gibt den Teilnehmenden all das mit an die Hand, was sie für die praktische Ernährungsbildung mit Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren benötigen. Das Dozententeam versorgt die Teilnehmenden mit Praxisanregungen, relevantem Fachwissen, leckeren Rezepten und vielem mehr. Beim gemeinsamen Kochen erleben die angehenden Genussbotschafter beispielhaft, wie sie mit Kita- und Grundschulkindern Lebensmittel mit allen Sinnen erkunden, zubereiten und genießen können. Außerdem gibt es viele Ideen für kleinere Aktivitäten wie das Butterschütteln oder eine Brotverkostung. Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht erforderlich. Die Lerninhalte orientieren sich an den Bildungs- und Lehrplänen der Bundesländer. Ganz wichtig: Spaß, Freude, Genuss und der Blick auf die konkrete Umsetzung mit den Kindern stehen dabei im Mittelpunkt!

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze 3. Vernetzungstreffen Rechenschwäche

(ab Do., 27.5.2021, 19.00 Uhr)

Die Volkshochschule Husum lädt ein zum dritten Vernetzungstreffen Rechenschwäche: Lehrkräfte, Psychologen und Lerntherapeuten treffen sich zum Informationsaustausch über Rechenschwäche. Für alle Beteiligten kommen immer wieder dieselben Fragen auf, über die in der VHS gesprochen und diskutiert werden soll: Wie geht welche Institution mit Kindern um, wenn eine Rechenschwäche vermutet wird? Welche Verfahren können bei der Diagnose angewandt werden? Wer führt sie durch? Wie sehen mögliche Förderkonzepte aus und welche Probleme gibt es bei der Umsetzung? Wie kann für betroffene Schüler/innen ein sinnvoller Nachteilsausgleich ermöglicht werden? Wie kann schulische und außerschulische Förderung helfen (Möglichkeiten und Erwartungen)? Wie kann pädagogisch auf rechenschwache Kinder eingegangen werden?

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

Seite 1 von 1



VHS Husum in sozialen Netzwerken


Unsere Programmbereiche


Veranstaltungskalender

Mai 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
4 5 6 78910
11121314151617
1819202122 2324
25 2627 28 293031
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Husum e.V.
Schobüller Straße 38 - 40
25813 Husum

Tel.: 04841 8359 - 0
Fax: 04841 8359 - 58
E-Mail: mail@vhs-husum.de

Öffnungszeiten

Anmeldung, Beratung, Information:

montags – donnerstags

9:00 –  17:30 Uhr

freitags

9:00 – 12:00 Uhr

Download

Unsere Arbeitsplandateien und Faltblätter stehen als sogenannte *.PDF-Dateien zum Download bereit. Diese können mit dem kostenlosen Programm Acrobat Reader der Firma Adobe gelesen werden.

Weiter zur Download Seite

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen