Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Kreativität >> Literatur und Theater

Seite 1 von 1

freie Plätze Das Drehbuch im Film

(VHS Husum,ab Sa., 20.10.2018, 9.30 Uhr)

Dieses Seminar ist eine Einführung in die handwerkliche Ausdrucksform einer funktionierenden, visuellen Erzählung, in die kreative, fantasievolle Suche nach einer konkurrenzlosen Idee. Es geht um eine funktionierende Struktur, eine spannende Handlung und dreidimensionale Figuren, ohne die ein Drehbuch nicht verfilmbar ist.
Am ersten Tag steht der Film selbst im Fokus, dem eine Analyse und die Drehbuchumsetzung an konkreten filmischen Beispielen folgen. Am zweiten Tag werden Drehbuchformat, Konfliktdramaturgie, Drei-Akt-Struktur, Archetypen, horizontales und vertikales Erzählen, Spannung, Szenebau, Entwicklung der Charaktere und Dialogführung untersucht - "für eine filmische Erzählung, die einen umhaut. Sie muss stimmen. Sonst sieht keiner hin".
Die zwei Tage der Veranstaltung können auch einzeln gebucht werden.
Der Dozent ist Kriminologe, Sozialpädagoge, Drehbuchautor (z.B. Männerpension, Der Boxer und die Friseuse, Polizeiruf 110), kein unbeschriebenes Blatt, dafür gesegnet mit einer Beobachtungsgabe für alles Menschliche; kriminell, schutzlos, kaltherzig, schmierig. Eins kann er nicht so gut: starre, stereotype Figuren kreieren.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Drehbuch - Workshop

(VHS Husum,ab So., 21.10.2018, 9.30 Uhr)

Dieses Seminar ist eine Einführung in die handwerkliche Ausdrucksform einer funktionierenden, visuellen Erzählung, in die kreative, fantasievolle Suche nach einer konkurrenzlosen Idee. Es geht um eine funktionierende Struktur, eine spannende Handlung und dreidimensionale Figuren, ohne die ein Drehbuch nicht verfilmbar ist.
Am ersten Tag steht der Film selbst im Fokus, dem eine Analyse und die Drehbuchumsetzung an konkreten filmischen Beispielen folgen. Am zweiten Tag werden Drehbuchformat, Konfliktdramaturgie, Drei-Akt-Struktur, Archetypen, horizontales und vertikales Erzählen, Spannung, Szenebau, Entwicklung der Charaktere und Dialogführung untersucht - "für eine filmische Erzählung, die einen umhaut. Sie muss stimmen. Sonst sieht keiner hin".
Die zwei Tage der Veranstaltung können auch einzeln gebucht werden.
Der Dozent ist Kriminologe, Sozialpädagoge, Drehbuchautor (z.B. Männerpension, Der Boxer und die Friseuse, Polizeiruf 110), kein unbeschriebenes Blatt, dafür gesegnet mit einer Beobachtungsgabe für alles Menschliche; kriminell, schutzlos, kaltherzig, schmierig. Eins kann er nicht so gut: starre, stereotype Figuren kreieren.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Matinee: Dorothea von Erxleben

(VHS Husum,ab So., 11.11.2018, 11.00 Uhr)

Dorothea Erxleben (1715 - 1762) war die erste promovierte deutsche Ärztin. Als Tochter eines Quedlinburger Arztes zeigte sie früh außergewöhnliche geistige Fähigkeiten und Interesse für Naturwissenschaften. Ihr Vater unterwies sie in Medizin und ließ sich sogar von ihr in seiner Praxis vertreten. Trotz ihres Wissens blieb ihr der Zugang zur Universität zunächst verwehrt. Kein geringerer als Friedrich der Große wies1741 die Universität Halle an, die junge Frau zur Promotion zuzulassen. Danach führte die mittlerweile Verheiratete ihr Leben wie bisher weiter; kümmerte sich um ihre Kinder, führte den Haushalt und behandelte Patienten. Die Matinee zeichnet den ungewöhnlichen Lebenslauf Dorothea von Erxlebens nach und beleuchtet, unter welchen widrigen Umständen sie ihre Laufbahn verfolgt hat, 150 Jahre bevor Frauen im Deutschen Reich erstmals offiziell zu den Staatsprüfungen der Medizin zugelassen wurden.

freie Plätze Matinee: Astrid Lindgren

(VHS Husum,ab So., 10.3.2019, 11.00 Uhr)

Sie war bereits zu ihren Lebzeiten eine Legende für Kinder und Erwachsene. Dennoch: Astrid Lindgrens Erfolg und die ihr zuteil gewordenen Ehrungen können den Blick auf Leben und Werk leicht verstellen. In ihrem wirklichen Leben war lange nicht alles "Bullerbü". Die Matinee möchte auch aufgrund neuer Erkenntnisse ein differenziertes Bild der weltberühmten Autorin zeichnen. Sie selbst suchte Trost und Zuversicht in ihren literarischen Entwürfen einer glücklichen Kindheit und trat zeitlebens für Kinderrechte, Frieden und Gerechtigkeit ein.

freie Plätze Das Drehbuch im Film

(VHS Husum,ab Sa., 30.3.2019, 9.30 Uhr)

Dieses Seminar ist eine Einführung in die handwerkliche Ausdrucksform einer funktionierenden, visuellen Erzählung, in die kreative, fantasievolle Suche nach einer konkurrenzlosen Idee. Es geht um eine funktionierende Struktur, eine spannende Handlung und dreidimensionale Figuren, ohne die ein Drehbuch nicht verfilmbar ist.
Am ersten Tag steht der Film selbst im Fokus, dem eine Analyse und die Drehbuchumsetzung an konkreten filmischen Beispielen folgen. Am zweiten Tag werden Drehbuchformat, Konfliktdramaturgie, Drei-Akt-Struktur, Archetypen, horizontales und vertikales Erzählen, Spannung, Szenebau, Entwicklung der Charaktere und Dialogführung untersucht - "für eine filmische Erzählung, die einen umhaut. Sie muss stimmen. Sonst sieht keiner hin".
Die zwei Tage der Veranstaltung können auch einzeln gebucht werden.
Der Dozent ist Kriminologe, Sozialpädagoge, Drehbuchautor (z.B. Männerpension, Der Boxer und die Friseuse, Polizeiruf 110), kein unbeschriebenes Blatt, dafür gesegnet mit einer Beobachtungsgabe für alles Menschliche; kriminell, schutzlos, kaltherzig, schmierig. Eins kann er nicht so gut: starre, stereotype Figuren kreieren.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Drehbuch - Workshop

(VHS Husum,ab So., 31.3.2019, 9.30 Uhr)

Dieses Seminar ist eine Einführung in die handwerkliche Ausdrucksform einer funktionierenden, visuellen Erzählung, in die kreative, fantasievolle Suche nach einer konkurrenzlosen Idee. Es geht um eine funktionierende Struktur, eine spannende Handlung und dreidimensionale Figuren, ohne die ein Drehbuch nicht verfilmbar ist.
Am ersten Tag steht der Film selbst im Fokus, dem eine Analyse und die Drehbuchumsetzung an konkreten filmischen Beispielen folgen. Am zweiten Tag werden Drehbuchformat, Konfliktdramaturgie, Drei-Akt-Struktur, Archetypen, horizontales und vertikales Erzählen, Spannung, Szenebau, Entwicklung der Charaktere und Dialogführung untersucht - "für eine filmische Erzählung, die einen umhaut. Sie muss stimmen. Sonst sieht keiner hin".
Die zwei Tage der Veranstaltung können auch einzeln gebucht werden.
Der Dozent ist Kriminologe, Sozialpädagoge, Drehbuchautor (z.B. Männerpension, Der Boxer und die Friseuse, Polizeiruf 110), kein unbeschriebenes Blatt, dafür gesegnet mit einer Beobachtungsgabe für alles Menschliche; kriminell, schutzlos, kaltherzig, schmierig. Eins kann er nicht so gut: starre, stereotype Figuren kreieren.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

Wer ist er? Woher kommt er? Was hat ihn in Familie, Kindheit, Jugend geprägt?
Worüber schreibt er? Warum ist er heute so aktuell in seinen Novellen und Gedichten?
Weil wir bei ihm so viel davon finden, was uns umtreibt - Liebe zur Natur, Familie, Beziehungen, Gärten, Leben in der Stadt und auf dem Land, Ehekrisen und Ehebruch, Alkoholkrankheit, Mobbing, Vorurteile, Standesdünkel, Verbrechen, Eifersucht, Resignation... und immer wieder unsere Suche nach Blumen, Liebe, Leben und Glück! Dafür tauchen wir ein in ausgewählte Storm-Texte - und finden uns vielleicht in vielen selbst wieder!
Der Dozent (Dipl.Päd., Geschichts- u. Deutschlehrer, Studienleiter i.R.) ist seit Jahrzehnten bekennender Storm-Leser und erfahrener Storm-Vermittler in Schule und Erwachsenenbildung.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Theodor Storms Vorbild-Orte in Nordfriesland

(ab Di., 4.6.2019, 18.30 Uhr)

Dieser Kurs ergänzt die "Spurensuche" mit originalen Begegnungen und Ausflügen zu Storms Vorbild-Orten und Lieblingsplätzen. Wir besuchen in Fahrgemeinschaften Schobüll, Hattstedt / Hattstedter Marsch, Drelsdorf, Schwabstedt mit Treene, Wald und Moor - und finden die Plätze wieder in vielen Gedichten und Novellen: "Schimmelreiter", "Aquis submersus", "Renate", "Zur Wald- und Wasserfreude","Immensee", "Die Stadt", "Meeresstrand", "Über die Heide", "Abseits"... Theodor Storm wird sichtbar an diesen Orten, in diesen Kirchen, in der Natur! Der Dozent kennt alle diese Vorbild-Orte und Storms Lieblingsplätze und hat Lust, Euch dorthin mitzunehmen!

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

Seite 1 von 1



Unsere Programmbereiche


Veranstaltungskalender

Dezember 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Husum e.V.
Schobüller Straße 38 - 40
25813 Husum

Tel.: 04841 8359 - 0
Fax: 04841 8359 - 58
E-Mail: mail@vhs-husum.de

Öffnungszeiten

Anmeldung, Beratung, Information:

montags – donnerstags

9:00 –  17:30 Uhr

freitags

9:00 – 12:00 Uhr

Download

Unsere Arbeitsplandateien und Faltblätter stehen als sogenannte *.PDF-Dateien zum Download bereit. Diese können mit dem kostenlosen Programm Acrobat Reader der Firma Adobe gelesen werden.

Weiter zur Download Seite

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen