Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Pädagogische Fachkräfte

Kursangebote >> Kursbereiche >> Arbeit und Beruf >> Pädagogik / Psychologie

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Weiterbildung zum/zur pädagogisch-psychologischen Berater/in

     (Bildungsurlaub)

(VHS Husum,ab Fr., 28.1.2022, 14.45 Uhr)

Die berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur pädagogisch-psychologischen Berater/in vermittelt professionelle Gesprächstechniken und eine professionelle beraterische Haltung.
Das Konzept verbindet das notwendige theoretische Wissen mit praxisbezogenem Training, welchem zeitlich der größte Raum gewidmet wird. Dabei wird den drei Grundhaltungen der Beratung - Akzeptanz, Empathie und Kongruenz - während der 18-monatigen Ausbildung besondere Aufmerksamkeit geschenkt.
Die Weiterbildung richtet sich an Menschen, die in pädagogischen, therapeutischen oder wirtschaftlichen Zusammenhängen tätig sind. Sie erhöhen ihre kommunikative und psychologische Kompetenz, um dadurch gezielter auf die Wünsche, Bedürfnisse und Argumente ihrer Gesprächspartner eingehen, sie fördern und problemorientiert unterstützen zu können. Bei wachsendem Bedürfnis nach individueller Beratung in nahezu allen Lebensbereichen kommt die Ausbildung damit einem steigenden Fachkräftebedarf nach.
Zielgruppe: Personen, die in pädagogisch-psychologischen, sozialen und wirtschaftlichen Arbeitsfeldern (Beratung, Erziehung, Bildung, Betreuung, Pflege, Therapie, Training, Personalentwicklung, etc.) beruflich tätig sind oder werden wollen; die über keine oder wenige Vorkenntnisse verfügen und die Techniken der Beratung grundständig lernen wollen wie Lehrer, Erzieher, Heilpädagogen, Sozialpädagogen, Ärzte, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten.
Die Weiterbildung umfasst 17 Wochenenden (Freitag/Samstag) in einem Zeitraum von 18 Monaten. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden ein von der VHS Husum in Kooperation mit der Advanced Studies Association (ASA) ausgestelltes Zertifikat.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

1. Teil der Qualifizierung für pädagogische Mitarbeiter an Ganztagsschulen

Thema: Arbeitsfeld Ganztagsschule

Inhalt:
Überblick über die Qualifizierung

Was ist eine Ganztagsschule? / Kinderrealität in der Ganztagswelt (PPT)

Aufgabenbereiche und Aufträge an PM und Beteiligte im System

Spannungsfelder Jugendhilfe (SGB 8) und Schule (Schulgesetz) / Vormittag und Nachmittag / unterschiedliche Menschenbilder

Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern, Jugendlichen und Eltern

Führen eines päd. Tagebuches


Veranstaltungsort: VHS Husum, Schobüller Str. 38-40, 25813 Husum

In diesem Kurs werden die Grundlagen zum Umgang mit Stress, das Erkennen der persönlichen Gefährdungsanzeichen sowie das Bewusstmachen der eigenen Stärken und Resilienzen gemeinsam erarbeitet. Die Teilnehmenden erhalten Tipps zur Umsetzung im Alltag sowie anhand kreativer Übungen Förderungsmöglichkeiten der eigenen Resilienz.

Dieser Kurs richtet sich an Erzieher*innen sowie Pädagogische Mitarbeiter*innen und Interessierte.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

2. Teil der Qualifizierung für pädagogische Mitarbeiter an Ganztagsschulen

Thema: Kommunikation und Gesprächsführung

Inhalt:
Menschenbild und Haltung

Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung, Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation (GfK)

Gelingensbedingungen für gute Gespräche versus Schwierigkeiten und Stolpersteine in Gesprächen

Gespräche mit Kindern und Erwachsenen (Umgang mit) Regeln I

Verbale versus Nonverbale Kommunikation

Feedbackregeln: Feedback geben und annehmen

Erfolgreiche Teamarbeit und Gruppendynamik (nach Bedarf)



Veranstaltungsort: VHS Husum, Schobüller Str. 38-40, 25813 Husum

3. Teil der Qualifizierung für pädagogische Mitarbeiter an Ganztagsschulen

Thema: Kommunikation und Konfliktmanagement

Inhalt:
Definition: Konflikt

Unterscheidung Sachkonflikte, Beziehungs- und emotionale Konflikte. Unterscheidung zwischen intrapersonalen und interpersonalen Konflikten

Eisberg-Modell

Umgang mit schwierigen Situationen und Konflikten

Gewaltfreie Kommunikation (GfK) Vertiefung und Training

Konfliktprävention: Befähigung zur eigenständigen Lösung von Konflikten
Konfliktmoderation zwischen Kindern

(Umgang mit) Regeln II

Beschwerdemanagement (nach Bedarf)


Veranstaltungsort: VHS Husum, Schobüller Str. 38-40, 25813 Husum

4. Teil der Qualifizierung für pädagogische Mitarbeiter an Ganztagsschulen

Thema: Pädagogik und Lernen

Inhalt:
Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen

Bildungsbegriff (Vertiefung)

Entwicklungspsychologie / Entwicklungsstufen von Kindern und Jugendlichen

Abenteuer Lernen

Lerntypen

Methodik und Didaktik (Grundlagen) Gruppenpädagogik und Phasen

Gruppendynamik

Veranstaltungsort: VHS Husum, Schobüller Str. 38-40, 25813 Husum

freie Plätze Heterogenität und Inklusion

(ab Fr., 22.4.2022, 16.00 Uhr)

Gruppen in Ganztagsschulen sind immer vielfältig - sprich heterogen - zusammengesetzt. Eine heterogene und inklusive Pädagogik speist sich aus der reflektierten und wertschätzenden Haltung gegenüber anderen Personen. Dies birgt in der Arbeit an der Ganztagsschule viele Herausforderungen: Wie können Sie lernen zwischen Person und Verhalten zu trennen und die Absicht hinter einem Verhalten zu erkennen? Wie können Sie bei den Kindern und Jugendlichen sein, Grenzen setzen und für sich selbst sorgen?

In diesem Modul lernen Sie, die Begriffe Inklusion, Integration und Heterogenität zu unterscheiden. Sie lernen, dass Inklusion nicht auf die Einbeziehung von Menschen mit Behinderung allein abzielt, sondern dass allen Menschen gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht werden soll. Zudem reflektieren Sie die Gestaltung Ihres Ganztagsangebotes unter Berücksichtigung der eigenen Grenzen im Umgang mit heterogenen Gruppen. Gemeinsam mit den Teilnehmenden erarbeiten Sie spezifische Handlungsmöglichkeiten, die inkludierend wirken. Zusätzlich werden Sie befähigt, andere Professionen in ihre Arbeit einzubeziehen und sich Unterstützung aus der Institution Schule sowie der Kommune oder dem Land zu organisieren.

Das Zusatzmodul Heterogenität & Inklusion baut systematisch auf dem von der Serviceagentur Ganztägig lernen Schleswig-Holstein entwickelten Zertifikatskurs Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ganztagsschulen auf. Daher ist dieses Modul nur für Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatskurses buchbar.

Der Vortrag bietet eine detaillierte Auseinandersetzung mit der Diagnose und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit einer Lese- und/oder Rechtschreibstörung (LRS/Legasthenie) aus Sicht der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Karin Sauer, Diplom-Pädagogin und Entwicklungspsychologin an der Schleswiger Helios Klinik, Abteilung Kinder- und Jugendpsychiatrie, erläutert dabei, warum Kinder mit LRS/Legasthenie einem höheren Risiko ausgesetzt sind, psychische Auffälligkeiten bis hin zu schweren depressiven Problemen zu entwickeln. Sie präsentiert auch Diagnose- sowie Therapiemöglichkeiten und spricht mit ihrem Vortrag gleichzeitig Lehrkräfte aller Schulformen sowie Eltern und Betroffene an.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Kinder, Krisen, Katastrophen

(ab Sa., 14.5.2022, 9.00 Uhr)

Austausch über die pädagogischen, praktischen, psychischen und organisatorischen Veränderungen und Notwendigkeiten durch Corona

Die Auswirkungen der Corona-Maßnahmen im Bereich der Ganztagsschule sollen reflektiert werden: welche Maßnahmen ergeben sich im kommenden Schuljahr für das Kollegium und Kinder?
Es soll überwiegend um Entwicklungs(rück)stände und pädagogische Maßnahmen gehen, aber auch organisatorische Bedingungen und Kinderschutzaspekte werden erörtert.

Die Themen und aktuellen Fallbeispiele der TN stehen im Fokus.

Für Mitarbeiter in offenen Ganztagsschulen.

Veranstaltungsort: VHS Husum, Schobüller Str. 38-40, 25813 Husum

freie Plätze Medien sind überall - für Erzieher*innen

(ab Do., 27.10.2022, 10.00 Uhr)

Medien im Kindergartenalter sind ein schwieriges Thema - wie möchten Sie sich dazu positionieren? Chance oder Gefahr?

Kinder wachsen mit Medien auf - als "Zeitfresser" und elektronische Babysitter, manchmal als Spiel- und Lernplattform und ab und zu als Werkzeug für kleine kreative Gestaltungen und zur Kommunikation mit Oma/Opa und dem Rest der Welt.

Wir bilden Sie fort - mit und ohne Bildschirme - zu Mediensorgen und praktischen Methoden, zur Reflexion des Familienalltags und zur Beschäftigung mit Medien in der Kita - praxisnah, nicht überfordernd, sondern fördernd.

In der Ausbildung finden Sie Mediengestaltung und Beratung zu Kinderschutzthemen, viel Ausprobieren und konkrete Elemente auch für die Arbeit mit Eltern - "Medien sind überall" ist erprobt und landesweit bewährt.

Diese Weiterbildung richtet sich an Erzieher*innen, die in Einrichtungen für 2-10-Jährige tätig sind.

Vom 21. bis 25.11.22 findet eine Projektphase in der jeweiligen Einrichtung der Teilnehmenden statt.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

Seite 1 von 1




VHS Husum in sozialen Netzwerken


Unsere Programmbereiche


Veranstaltungskalender

Januar 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
34567 89
10 11 12 13 14 1516
17 18 1920 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31       
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Husum e.V.
Schobüller Straße 38 - 40
25813 Husum

Tel.: 04841 8359 - 0
Fax: 04841 8359 - 58
E-Mail: mail@vhs-husum.de

Öffnungszeiten

Anmeldung, Beratung, Information:

montags – donnerstags
9:00 –  16:00 Uhr

freitags
9:00 – 12:00 Uhr


VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen