Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Fortbildung

Kursangebote >> Kursbereiche >> Arbeit und Beruf >> Fortbildungen

Seite 1 von 1

Dieser Lehrgang eignet sich optimal für Menschen, die über eine hohe soziale Kompetenz, Empathiefähigkeit, hohe Belastbarkeit verfügen und sich gerne mit Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychischen Erkrankungen, geistigen Behinderungen oder körperlichen Beeinträchtigungen beschäftigen wollen. Zu den Aufgaben einer Betreuungskraft gemäß § 43b SGB XI gehören die Begleitung und Aktivierung der Pflegebedürftigen z.B. beim Malen, Basteln, Kochen Backen, Spazierengehen.
Der Lehrgang findet berufsbegleitend statt und schließt mit einem Zertifikat ab. Weitere Informationen: www.vhs-husum.de
Am Infoabend erhalten Sie Auskunft zu: Teilnahmevoraussetzungen (Orientierungspraktikum, persönliche Eignung), Kursinhalten, Praktika, Prüfungen, Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten, Aussicht auf Arbeit, Fortbildungen, usw. Für eine bessere Planung bitten wir Sie um eine unverbindliche Anmeldung: 04841 83590 oder mail@vhs-husum.de
Infoabend: Mi, 10.01.18, 18:00 - 19:00 Uhr

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

1. Teil der Qualifizierung für pädagogische Mitarbeiter an Ganztagsschulen

Thema: Arbeitsfeld Ganztagsschule

Inhalt:
Überblick über die Qualifizierung

Was ist eine Ganztagsschule? / Kinderrealität in der Ganztagswelt (PPT)

Aufgabenbereiche und Aufträge an PM und Beteiligte im System

Spannungsfelder Jugendhilfe (SGB 8) und Schule (Schulgesetz) / Vormittag und Nachmittag / unterschiedliche Menschenbilder

Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern, Jugendlichen und Eltern

Führen eines päd. Tagebuches

Veranstaltungstage:

Fr., 01.06.2018 16:00 - 20:00 Uhr und Sa., 02.06.2018 9:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: VHS Husum, Schobüller Str. 38-40, 25813 Husum

3. Teil der Qualifizierung für pädagogische Mitarbeiter an Ganztagsschulen

Thema: Kommunikation und Konfliktmanagement

Inhalt:
Definition: Konflikt

Unterscheidung Sachkonflikte, Beziehungs- und emotionale Konflikte. Unterscheidung zwischen intrapersonalen und interpersonalen Konflikten

Eisberg-Modell

Umgang mit schwierigen Situationen und Konflikten

Gewaltfreie Kommunikation (GfK) Vertiefung und Training

Konfliktprävention: Befähigung zur eigenständigen Lösung von Konflikten
Konfliktmoderation zwischen Kindern

(Umgang mit) Regeln II

Beschwerdemanagement (nach Bedarf)

Veranstaltungstage:

Sa., 09.06.2018 9:00 - 16:00 Uhr, und Sa., 23.06.2018 9:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: VHS Husum, Schobüller Str. 38-40, 25813 Husum

Konfliktmanagement in der Ganztagsbetreuung

In diesem Kurs geht es um das Vermeiden, Erkennen und Lösen von Konflikten. Durch die unterschiedliche Wahrnehmung und Bewertung von Alltagssituationen oder Interessen entstehen im Schulalltag häufig Konflikte mit Kindern und Erwachsenen. Anhand von Fallbeispielen aus Ihrer Praxis werden Strategien zum frühzeitigen Erkennen von Konfliktpotential, aber auch zur Krisenintervention bei physischen und verbalen Auseinandersetzungen erarbeiten.

freie Plätze Räume in Kindertageseinrichtungen kreativ umgestalten

(VHS Husum,ab Fr., 15.6.2018, 9.00 Uhr)

Der Raum nimmt wesentlich Einfluss auf die kindliche Entwicklung.
Inhalte der Weiterbildung sind:
- Welchen Input braucht das kindliche Gehirn?
- Bewegung als Motor für die Entwicklung von Selbstbewusstsein, Lernen und Denken
- Raumgliederung und Raumteilungsprinzipien für die eigene Einrichtung
- Spielzeug und Materialangebot für die eigene Einrichtung
Diese Weiterbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte und Tagespflegepersonen im Umgang mit Kindern bis zu sechs Jahren.

Anmeldung möglich Burnout-Prävention für Lehrkräfte

(ab Sa., 16.6.2018, 9.00 Uhr)

Eine Fortbildung für Berufseinsteiger und Fortgeschrittene: Auch wenn das Thema "Burnout" in weiter Ferne scheint, ist es für Lehrkräfte ratsam, sich Strategien anzueignen, mit denen eine permanente Überlastungssituation verhindert werden kann. Dieses Seminar zeigt Wege auf, wie der Grad der eigenen Gefährdung erkannt und eingeschätzt werden kann. Es werden Strategien vermittelt, wie Resilienzen gefördert werden und ein Selbstschutz aufgebaut wird. Darüber hinaus setzen sich die Teilnehmenden mit dem Thema "Rollenvielfalt" und den damit verbundenen Herausforderungen sowie mit Entspannungsübungen, die bequem in den Alltag eingebaut werden können, auseinander. Es werden auch Fallballspiele aus der Gruppe exemplarisch analysiert und bearbeitet.
(Anerkannt durch das IQSH als Fortbildungsveranstaltung Dritter)

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Inklusion in der offenen Ganztagsschule

(ab Fr., 24.8.2018, 15.00 Uhr)

Inklusion

In diesem Modul werden wir uns mit Möglichkeiten und Grenzen der Inklusion beschäftigen, die eigene Haltung zur Heterogenität reflektieren und intensiv an Fallbeispielen aus Ihrer Praxis arbeiten. Dabei werden Sie angemessene Interventionsstrategien entsprechend des individuellen Entwicklungsstandes eines Kindes erarbeiten, außerschulische Hilfeangebote kennenlernen und eigene Ressourcen reflektieren.

4. Teil der Qualifizierung für pädagogische Mitarbeiter an Ganztagsschulen

Thema: Pädagogik und Lernen

Inhalt:
Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen

Bildungsbegriff (Vertiefung)

Entwicklungspsychologie / Entwicklungsstufen von Kindern und Jugendlichen

Abenteuer Lernen

Lerntypen

Methodik und Didaktik (Grundlagen) Gruppenpädagogik und Phasen

Gruppendynamik

Veranstaltungstage:

Sa., 25.08.2018 9:00 - 16:00 Uhr und Sa., 08.09.2018 9:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: VHS Husum, Schobüller Str. 38-40, 25813 Husum

An diesem Abend erhalten Auskunft über den Lehrgang zur/zum Alltagsbetreuer nach §43b SGB XI:
Teilnahmevoraussetzungen, Kursinhalte, Praktika, , Prüfung, Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten, Aussicht auf Arbeit, Fortbildungen, usw. Informieren Sie sich bitte vorab schon auf unserer Homepage (Gesundheit/Weiterbildung).
Die Veranstaltung ist kostenlos, um eine Anmeldung bitten wir dennoch, damit wir besser planen können.

Dieser Lehrgang eignet sich optimal für Menschen, die über eine hohe soziale Kompetenz, Empathiefähigkeit, hohe Belastbarkeit verfügen und sich gerne mit Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychischen Erkrankungen, geistigen Behinderungen oder körperlichen Beeinträchtigungen beschäftigen wollen. Zu den Aufgaben einer Betreuungskraft gemäß § 43b SGB XI gehören die Begleitung und Aktivierung der Pflegebedürftigen z.B. beim Malen, Basteln, Kochen Backen, Spazierengehen.
Der Lehrgang findet berufsbegleitend statt und schließt mit einem Zertifikat ab. Weitere Informationen: www.vhs-husum.de
Am Infoabend erhalten Sie Auskunft zu: Teilnahmevoraussetzungen (Orientierungspraktikum, persönliche Eignung), Kursinhalten, Praktika, Prüfungen, Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten, Aussicht auf Arbeit, Fortbildungen, usw. Für eine bessere Planung bitten wir Sie um eine unverbindliche Anmeldung: 04841 83590 oder mail@vhs-husum.de
Infoabend: Mo, 27.08.18, 17:00 - 18:00 Uhr

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Weiterbildung zum/zur pädagogisch-psychologischen Berater/in

(VHS Husum,ab Fr., 28.9.2018, 14.45 Uhr)

Die berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur pädagogisch-psychologischen Berater/in vermittelt professionelle Gesprächstechniken und eine professionelle beraterische Haltung.
Das Konzept verbindet das notwendige theoretische Wissen mit praxisbezogenem Training, welchem zeitlich der größte Raum gewidmet wird. Dabei wird den drei Grundhaltungen der Beratung - Akzeptanz, Empathie und Kongruenz - während der 18-monatigen Ausbildung besondere Aufmerksamkeit geschenkt.
Die Weiterbildung richtet sich an Menschen, die in pädagogischen, therapeutischen oder wirtschaftlichen Zusammenhängen tätig sind. Sie erhöhen ihre kommunikative und psychologische Kompetenz, um dadurch gezielter auf die Wünsche, Bedürfnisse und Argumente ihrer Gesprächspartner eingehen, sie fördern und problemorientiert unterstützen zu können. Bei wachsendem Bedürfnis nach individueller Beratung in nahezu allen Lebensbereichen kommt die Ausbildung damit einem steigenden Fachkräftebedarf nach.
Zielgruppe: Personen, die in pädagogisch-psychologischen, sozialen und wirtschaftlichen Arbeitsfeldern (Beratung, Erziehung, Bildung, Betreuung, Pflege, Therapie, Training, Personalentwicklung, etc.) beruflich tätig sind oder werden wollen; die über keine oder wenige Vorkenntnisse verfügen und die Techniken der Beratung grundständig lernen wollen wie Lehrer, Erzieher, Heilpädagogen, Sozialpädagogen, Ärzte, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten
Die Weiterbildung umfasst 17 Wochenenden (Freitag/Samstag) im Zeitraum von 18 Monaten. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden ein von der VHS Husum in Kooperation mit der Advanced Studies Association (ASA) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ausgestelltes Zertifikat.
Informationsabend: 4. Juni 2018, 19:00 Uhr

freie Plätze Männerbeschäftigung

(ab Mo., 15.10.2018, 9.30 Uhr)

Den Alltag für Männer mit Einschränkungen attraktiv zu gestalten fordert die Alltagsbetreuer besonders heraus. Durch Erfahrungsaustausch und Reflexion entwickeln wir Ideen zur Aktivierung und Anregung für Männer mit einer demenziellen Erkrankung - immer unter Berücksichtigung ihrer Interessen.
Fortbildung gemäß den Richtlinien nach §43b SGB XI.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Wohlbefinden Bettlägeriger

(ab Di., 16.10.2018, 9.30 Uhr)

Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz haben es ohnehin schwer. Was passiert aber, wenn sie auch bettlägerig werden? Sie zu fördern und zu beschäftigen stellt den Alltagsbetreuer vor besondere Herausforderungen. Wir nähern uns dieser Problematik anhand verschiedener Fallbeispiele und tauschen unsere Erfahrungen aus.
Fortbildung gemäß den Richtlinien nach §43b SGB XI.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Ängste bei Angehörigen

(ab Do., 18.10.2018, 9.30 Uhr)

Was genau macht den Angehörigen an Demenz erkrankter Menschen Angst und wie erkennt und - vor allem - wie nimmt der Alltagsbetreuer ihnen diese Angst? Möglichkeiten und Grenzen der Betreuung der Angehörigen, Reflexion und Austausch mit Kollegen kommen auch nicht kurz.
Fortbildung gemäß den Richtlinien nach §43b SGB XI.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Umgang mit mir

(ab Fr., 19.10.2018, 9.30 Uhr)

In dieser Fortbildung beschäftigen wir uns damit, wie man das Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Privatleben hält und wie man erkennt, wann diese sensible Balance zu kippen droht. Wir üben den Blick darin, wie man seiner eigenen Möglichkeiten und Grenzen bewusst wird, wie man auf sich aufpassen kann, um Überlastung und Überforderung zu vermeiden. Der kollegiale Austausch ist ein wesentlicher Bestandteil der Veranstaltung.
Fortbildung gemäß den Richtlinien nach §43b SGB XI.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

3. Teil der Qualifizierung für pädagogische Mitarbeiter an Ganztagsschulen

Thema: Kommunikation und Konfliktmanagement

Inhalt:
Definition: Konflikt

Unterscheidung Sachkonflikte, Beziehungs- und emotionale Konflikte. Unterscheidung zwischen intrapersonalen und interpersonalen Konflikten

Eisberg-Modell

Umgang mit schwierigen Situationen und Konflikten

Gewaltfreie Kommunikation (GfK) Vertiefung und Training

Konfliktprävention: Befähigung zur eigenständigen Lösung von Konflikten
Konfliktmoderation zwischen Kindern

(Umgang mit) Regeln II

Beschwerdemanagement (nach Bedarf)

Veranstaltungstage:

Fr., 02.11.2018 16:00 - 20:00 Uhr, und Sa., 03.11.2018 9:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: VHS Husum, Schobüller Str. 38-40, 25813 Husum

freie Plätze Praxisorientierte Dokumentation für Betreuungskräfte

(VHS Husum,ab Mi., 14.11.2018, 9.30 Uhr)

Ein oft gehörter Satz aus der Praxis: "Wenn nur nicht diese Dokumentation wäre!" Mithilfe von Formulierungshilfen, ressourcenorientierten Fallbeispielen entdecken die Teilnehmenden eine lebendige und praxisnahe Anleitung, die in ihren Berufsalltag aktiv und leicht zu integrieren ist, und wie sie als Betreuungskraft eine aussagekräftige Dokumentation erstellen können.

Dieser Lehrgang eignet sich optimal für Menschen, die über eine hohe soziale Kompetenz, Empathiefähigkeit, hohe Belastbarkeit verfügen und sich gerne mit Menschen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychischen Erkrankungen, geistigen Behinderungen oder körperlichen Beeinträchtigungen beschäftigen wollen. Zu den Aufgaben einer Betreuungskraft gemäß § 43b SGB XI gehören die Begleitung und Aktivierung der Pflegebedürftigen z.B. beim Malen, Basteln, Kochen Backen, Spazierengehen.
Der Lehrgang findet berufsbegleitend statt und schließt mit einem Zertifikat ab. Weitere Informationen: www.vhs-husum.de
Am Infoabend erhalten Sie Auskunft zu: Teilnahmevoraussetzungen (Orientierungspraktikum, persönliche Eignung), Kursinhalten, Praktika, Prüfungen, Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten, Aussicht auf Arbeit, Fortbildungen, usw. Für eine bessere Planung bitten wir Sie um eine unverbindliche Anmeldung: 04841 83590 oder mail@vhs-husum.de
Infoabend: Januar 2018

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Männerbeschäftigung

(ab Mo., 4.2.2019, 9.30 Uhr)

Den Alltag für Männer mit Einschränkungen attraktiv zu gestalten fordert die Alltagsbetreuer besonders heraus. Durch Erfahrungsaustausch und Reflexion entwickeln wir Ideen zur Aktivierung und Anregung für Männer mit einer demenziellen Erkrankung - immer unter Berücksichtigung ihrer Interessen.
Fortbildung gemäß den Richtlinien nach §43b SGB XI.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Wohlbefinden Bettlägeriger

(ab Di., 5.2.2019, 9.30 Uhr)

Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz haben es ohnehin schwer. Was passiert aber, wenn sie auch bettlägerig werden? Sie zu fördern und zu beschäftigen stellt den Alltagsbetreuer vor besondere Herausforderungen. Wir nähern uns dieser Problematik anhand verschiedener Fallbeispiele und tauschen unsere Erfahrungen aus.
Fortbildung gemäß den Richtlinien nach §43b SGB XI.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Ängste bei Angehörigen

(ab Do., 7.2.2019, 9.30 Uhr)

Was genau macht den Angehörigen an Demenz erkrankter Menschen Angst und wie erkennt und - vor allem - wie nimmt der Alltagsbetreuer ihnen diese Angst? Möglichkeiten und Grenzen der Betreuung der Angehörigen, Reflexion und Austausch mit Kollegen kommen auch nicht kurz.
Fortbildung gemäß den Richtlinien nach §43b SGB XI.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

freie Plätze Umgang mit mir

(ab Fr., 8.2.2019, 9.30 Uhr)

In dieser Fortbildung beschäftigen wir uns damit, wie man das Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Privatleben hält und wie man erkennt, wann diese sensible Balance zu kippen droht. Wir üben den Blick darin, wie man seiner eigenen Möglichkeiten und Grenzen bewusst wird, wie man auf sich aufpassen kann, um Überlastung und Überforderung zu vermeiden. Der kollegiale Austausch ist ein wesentlicher Bestandteil der Veranstaltung.
Fortbildung gemäß den Richtlinien nach §43b SGB XI.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

Seite 1 von 1



Unsere Programmbereiche

Offene Ganztagsschule

Veranstaltungskalender

Mai 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Husum e.V.
Schobüller Straße 38 - 40
25813 Husum

Tel.: 04841 8359 - 0
Fax: 04841 8359 - 58
E-Mail: mail@vhs-husum.de

Öffnungszeiten

Anmeldung, Beratung, Information:

montags – donnerstags

9:00 –  17:30 Uhr

freitags

9:00 – 12:00 Uhr

Download

Unsere Arbeitsplandateien und Faltblätter stehen als sogenannte *.PDF-Dateien zum Download bereit. Diese können mit dem kostenlosen Programm Acrobat Reader der Firma Adobe gelesen werden.

Weiter zur Download Seite

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen