Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 08.02.2018:

Seite 1 von 1

auf Warteliste KuKi - Kunst und Kinder

(ab Do., 8.2.2018, 16.15 Uhr)

Wenn ihr ungefähr zwischen neun und 13 Jahren alt seid und Freude am künstlerischen Gestalten habt, dann könnt ihr eure Kreativität in diesem Kurs in vielen Techniken erproben: Zeichnen, Malen, Drucken, Werken mit formbarem Material oder Alltagsgegenständen, große Gemeinschaftskunstwerke u.v.m.
Eine erfahrene Kunstpädagogin bietet abwechslungsreiche Anregungen und vielfältige Ideen, um den eigenen, ganz individuellen Künstler in jedem Kind zu entdecken und zu entfalten.
Näheres unter www.kuki-atelier.de
Bitte bei der Anmeldung das Alter des Kindes angeben und zum Kurs eine DinA3-Mappe mitbringen. Ein Neueinstieg ist jederzeit möglich. Zahlung erfolgt in drei Raten.

Eingeschränktes Rücktrittsrecht

Keine Anmeldung möglich OGTS: MiPau - Spiele bei Biggi Carstensen

(TSS,ab Do., 8.2.2018, 12.00 Uhr)

Wer Lust hat Karten- Brett- oder Bewegungsspiele zu spielen, der kommt einfach zu mir in den Anbau. Schaut nach der geöffneten Tür, vor der ein Spielekarton steht und kommt herein. Bei mir könnt ihr auch Spiele für draußen ausleihen. Ich freue mich auf Euch!

Anmeldung möglich OGTS: Yoga Klasse 6-8

(HTS,ab Do., 8.2.2018, 15.30 Uhr)

Wolltest Du immer schon mal wissen was Yoga eigentlich ist? Hast Du noch nicht die richtige
Sportart für Dich gefunden, oder suchst Du zu Deinem Sportangebot einen guten Ausgleich? Dann ist dieses Angebot genau richtig für Dich. Hier erfährst Du alles, was Du immer schon mal über Yoga und die Yogaübungen wissen wolltest.

Wir werden Yoga mit seinen Körperübungen, Atemübungen und Entspannungsübungen erleben. Du erfährst mehr über Dich und Deinen Körper, wirst ein besseres Körpergefühl entwickeln und lernen wie man sich entspannen kann.

Außerdem kann sich durch die Übungen Deine Konzentration verbessern und Du kannst dich wieder besser konzentrieren und das Lernen fällt Dir wieder leichter.

Ich freue mich auf Deine Anmeldung! Wilma Arndt von WiYoga

Veranstaltungsort: Turnhalle der TSS, Ludwig-Nissen-Str. 62, Husum

Keine Anmeldung möglich OGTS: BiSS. Töpfern

(GSN,ab Do., 8.2.2018, 13.30 Uhr)

Anmeldung erst im Schuljahr 18/19 wieder möglich!

Wir gestalten aus Ton und viel Phantasie unsere eigenen Kunstwerke. Im BISS-eigenen Töpferofen wird alles professionell gebrannt.

Kursort: BiSS. Kinder- und Jugendforum Husum, Norderstr. 15, 25813 Husum
Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl 6

Die Schützengilde von 1586 e.V. bietet in diesem Schuljahr Lichtpunktschießen an, welches sowohl Konzentration, als auch Entspannung trainieren soll.

Lichtpunktpistole schießen
Lichtpunktschießen ist natürlich nicht gefährlich, denn bei Lichtgewehren wird ohne Munition geschossen. Man kann sich die Funktionsweise von Lichtsportgeräten wie folgt vorstellen:
Eine Taschenlampe gegen eine Wand in einiger Entfernung gerichtet und dabei durch schnelles Ein- und Ausschalten einen Lichtimpuls erzeugt. So funktionieren Lichtsportgeräte. Durch betätigen des Abzuges löst ein Lichtimpuls eine Zielerkennung aus. Das Ziel übermittelt die Koordinaten des Lichtpunktes an einen PC, der diesen Treffer visuell als Wert ausgibt.

Schon in jungen Jahren kann durch Lichtschießen die Konzentrationsfähigkeit erhöht werden. Die Gründe sind unter anderem feste Abläufe vor, während und nach einem Schuss. Die Kinder lernen beispielsweise auf Atemtechniken vor und nach dem Schießen zu achten und bei jedem einzelnen Schuss einen immer gleichen Rhythmus abzurufen und diesen zu perfektionieren. Darüber hinaus fördert das Sportschießen die Koordinationsfähigkeit, sensibilisiert die Feinmotorik und trägt zur Stressreduktion bei. Diese wird vor allem
in den regenerativen Phasen nach jedem Schuss geschult.

Die Selbständigkeit wird ebenso wie das Verantwortungsbewusstsein dadurch gefördert, dass gelernt wird, Regeln und Absprachen zuverlässig einzuhalten. Wissen wird spielerisch erarbeitet und in Wettkämpfen gemessen. Auch in Teams finden spannende Turniere
statt. Der soziale Aspekt ist auch hier ein interessantes Mittel, zur Persönlichkeitsentwicklung der Kinder beizutragen.
Lichtpunktanlagen sind in jeglicher Hinsicht facettenreich und vielseitig einsetzbar. Sie fallen nicht unter das Waffengesetz. Die waffenrechtlichen Reglungen finden daher grundsätzlich keine Anwendung.
Insbesondere gelten keine Altersgrenzen, so dass bereits vor dem zwölften Lebensjahr mit diesen Geräten trainiert werden kann.

Fit für Olympia mit der Luftpistole (Anfänger)

Das Sportschießen war bereits 1896 in Athen eine der olympischen Disziplinen. Seit 1988 (Seoul) werden bei den Olympischen Spielen auch in der Disziplin Luftpistole Medaillen errungen. Ebenso finden regelmäßig Welt- und Europameisterschaften in diesem Sport statt. In diesem Lehrgang erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich umfangreich zu informieren und diese Präzisionssportart zu erlernen. Dabei wird die Luftpistole unter fachtrainerlicher Anleitung als Sportgerät verwendet. Zusätzlich erfolgen Reaktions- und Konzentrationsübungen am PC. Entspannungsübungen runden das Angebot ab. Dabeisein und der Spaß stehen im Vordergrund.

ab 12 Jahren

Schützengilde von 1586 e.V., Heckenweg 2, Husum (hinter der Gemeinschaftsschule Nord)

Die Schützengilde von 1586 e.V. bietet in diesem Schuljahr Lichtpunktschießen an, welches sowohl Konzentration, als auch Entspannung trainieren soll.

Lichtpunktpistole schießen
Lichtpunktschießen ist natürlich nicht gefährlich, denn bei Lichtgewehren wird ohne Munition geschossen. Man kann sich die Funktionsweise von Lichtsportgeräten wie folgt vorstellen:
Eine Taschenlampe gegen eine Wand in einiger Entfernung gerichtet und dabei durch schnelles Ein- und Ausschalten einen Lichtimpuls erzeugt. So funktionieren Lichtsportgeräte. Durch betätigen des Abzuges löst ein Lichtimpuls eine Zielerkennung aus. Das Ziel übermittelt die Koordinaten des Lichtpunktes an einen PC, der diesen Treffer visuell als Wert ausgibt.

Schon in jungen Jahren kann durch Lichtschießen die Konzentrationsfähigkeit erhöht werden. Die Gründe sind unter anderem feste Abläufe vor, während und nach einem Schuss. Die Kinder lernen beispielsweise auf Atemtechniken vor und nach dem Schießen zu achten und bei jedem einzelnen Schuss einen immer gleichen Rhythmus abzurufen und diesen zu perfektionieren. Darüber hinaus fördert das Sportschießen die Koordinationsfähigkeit, sensibilisiert die Feinmotorik und trägt zur Stressreduktion bei. Diese wird vor allem
in den regenerativen Phasen nach jedem Schuss geschult.

Die Selbständigkeit wird ebenso wie das Verantwortungsbewusstsein dadurch gefördert, dass gelernt wird, Regeln und Absprachen zuverlässig einzuhalten. Wissen wird spielerisch erarbeitet und in Wettkämpfen gemessen. Auch in Teams finden spannende Turniere
statt. Der soziale Aspekt ist auch hier ein interessantes Mittel, zur Persönlichkeitsentwicklung der Kinder beizutragen.
Lichtpunktanlagen sind in jeglicher Hinsicht facettenreich und vielseitig einsetzbar. Sie fallen nicht unter das Waffengesetz. Die waffenrechtlichen Reglungen finden daher grundsätzlich keine Anwendung.
Insbesondere gelten keine Altersgrenzen, so dass bereits vor dem zwölften Lebensjahr mit diesen Geräten trainiert werden kann.

Fit für Olympia mit der Luftpistole (Anfänger)

Das Sportschießen war bereits 1896 in Athen eine der olympischen Disziplinen. Seit 1988 (Seoul) werden bei den Olympischen Spielen auch in der Disziplin Luftpistole Medaillen errungen. Ebenso finden regelmäßig Welt- und Europameisterschaften in diesem Sport statt. In diesem Lehrgang erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich umfangreich zu informieren und diese Präzisionssportart zu erlernen. Dabei wird die Luftpistole unter fachtrainerlicher Anleitung als Sportgerät verwendet. Zusätzlich erfolgen Reaktions- und Konzentrationsübungen am PC. Entspannungsübungen runden das Angebot ab. Dabeisein und der Spaß stehen im Vordergrund.

ab 12 Jahren

Schützengilde von 1586 e.V., Heckenweg 2, Husum (hinter der Gemeinschaftsschule Nord)

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Husum e.V.
Schobüller Straße 38 - 40
25813 Husum

Tel.: 04841 8359 - 0
Fax: 04841 8359 - 58
E-Mail: mail@vhs-husum.de

Öffnungszeiten

Anmeldung, Beratung, Information:

montags – donnerstags

9:00 –  17:30 Uhr

freitags

9:00 – 12:00 Uhr

Download

Unsere Arbeitsplandateien und Faltblätter stehen als sogenannte *.PDF-Dateien zum Download bereit. Diese können mit dem kostenlosen Programm Acrobat Reader der Firma Adobe gelesen werden.

Weiter zur Download Seite

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen